Meldonium cheap pharmacy

Stuttgart

Renate Beigert, Leiterin
Tel. 0711 292995 oder 2845210
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Hauptbahnhof
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Tel. 0711 292995
Fax 0711 2845211
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns: Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr 
und Sonntags von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

alt

 

02.08.2017

Die Lotsen vom Hauptbahnhof

Bahnhofsmission Stuttgart ist Anlaufstelle für Bedürftige mit großen und kleinen Nöten.
Hier gelangen Sie zum Artikel von Janey Olbort.

 

Begleitservice " Kids on Tour" der Bahnhofsmission Stuttgart

Hier gelangen sie zum Artikel der Südwest Presse

Bahnhofsmission Stuttgart bezieht Interimsstandort

Hilfe an Gleis 16

Nicht zu übersehen sind die blauen Container am Gleis 16, die seit dem 23. Juli 2014 mit geöffneten Türen zum Eintreten einladen. Über dem Eingang prangt das Logo der Bahnhofsmission, Symbol für „Nächste Hilfe: Bahnhofsmission.“

In mehreren übereinander stehenden Baucontainern werden sich die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in den Jahren des Bahnhofsumbaus um Reisende und Hilfsbedürftige kümmern.

alt             

Freundlich hell, neue Möbel und mehr Platz als früher – so fühlen sich alle wohl und willkommen. Im Eingangsbereich lassen sich Besucher gerne an kleinen Tischen im Gastraum nieder und an der offenen Empfangstheke gibt es Auskünfte und Beratung. Gleich dahinter haben die Koordinatorinnen von Kids on Tour, Sabine Schmedes und Sandra Fahrion, ihren Sitz. Eine Küche gibt es ebenfalls. Im oberen Bereich ist das Büro der Leitung Renate Beigert und die Projektstelle Bahnhofsmission 21, Sarah Heinrich, untergebracht. Von dort haben alle Mitarbeitende einen schönen Blick in den Park und in den Bahnhof. Neben der Bahnhofsmission ist der katholische Betriebsseelsorger für Stuttgart 21 Peter Maile in einem kleinen Anbau untergebracht.

alt

Finanziert wurden Container und  Inneneinrichtung vom DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH (PSU), den prominenten Standort hat die DB Station und Service ausgesucht. „Wir sind nicht unglücklich darüber, der Standort ist gut und zentral“, freute sich Renate Beigert, die Leiterin bei der Eröffnung. Die wichtige Zusammenarbeit mit der Bahnhofsmission unterstreicht Harald Klein, Geschäftsführer Finanzen und Personal von PSU:  „Sie leisten einen wertvollen Beitrag für  alle, die am Bahnhof zu tun haben. Ihr Engagement erdet auch uns Mitarbeitende“. Die „gelebte Kirche am Bahnhof“ ist spürbar für alle,  der evangelische Stadtdekan Søren Schwesig betont „es ist ein Segen, dass Sie da sind“. Bevor die Mitarbeitenden ihre Arbeit wieder aufnahmen, sprachen er und der katholische Stadtdekan Monsignore Dr. Christian Hermes gemeinsam den Segen für den neuen Standort aus. 

Die Bahnhofsmission Stuttgart erreichen Sie:

Bahnhofsmission Stuttgart
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Tel: 0711-292995
Fax: 0711-2845211
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.bahnhofsmission.de

Montag -– Samstag 9.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 21.00 Uhr

 


 

Kids on Tour - Kinder reisen ohne Eltern mit Betreuung

Kinder zwischen 6 bis 14 Jahren können jeweils freitags und sonntags in Begleitung einer Mitarbeiterin der Bahnhofsmission auf folgenden ICE-Strecken auf Reisen gehen:

  • Stuttgart - Hamburg
  • Stuttgart - München
  • Stuttgart - Köln

Weitere Verbindungen:

  • Basel - Frankfurt
  • Berlin - Hamburg
  • Berlin - Frankfurt
  • Berlin - München
  • Hamburg - Köln
  • Frankfurt - Leipzig
  • Düsseldorf - Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier: Kids on Tour


 „Verstehst Du Bahnhof?“ erfolgreicher
erster Kindertag der Bahnhofsmission Stuttgart 

Rund 100 Kinder nahmen das Angebot der Bahnhofsmission Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Bahn an und verstehen nun den Hauptbahnhof Stuttgart besser als vorher.  

alt

Am heutigen Sonntag, 28.04.2013, veranstaltete die Bahnhofsmission Stuttgart ihren jährlichen Tag der Bahnhofsmission. In diesem Jahr stand er unter dem Motto: „Verstehst Du Bahnhof?“ und war zum ersten Mal als Kinder-Tag der Bahnhofsmission vorbereitet.

Nach der Eröffnung durch Renate Beigert, Leiterin der Bahnhofsmission Stuttgart und der Begrüßung durch Herrn Helaß vom Bahnhofsmanagement Stuttgart startete um 15 Uhr das Programm. Bis 18 Uhr gab es in der kleinen Schalterhalle am Stuttgarter Hauptbahnhof und an weiteren Stellen im Bahnhof ein vielfältiges Angebot für Kinder.

Auf Gleis 1 konnte eine Lok von innen besichtigt werden, am Basteltisch gab es für jedes Kind einen eigenen Zug zum basteln und mitnehmen. Bei einer kleinen Bahnhofsralley galt es Fragen und Aufgaben rund um den Bahnhof zu bewältigen. Wann sind die Öffnungszeiten der Bahnhofsmission, welcher Stern dreht sich auf dem Bahnhofsturm oder eine Reiseauskunft musste eingeholt werden. Wenn alles erledigt war, gab es eine Auswahl an kleinen Preisen von der Bahn – ICE-Stempel, Lineal in Zugform, Lok-Quartett und anderes mehr. Der Renner bei den Kindern war natürlich die Möglichkeit den Triebkopf eines ICE von innen zu besichtigen. Der ICE aus Hamburg durfte während seines Aufenthalts in Stuttgart bis zu seiner Weiterfahrt zurück nach Hamburg auf Gleis 10 den Kindern zur Verfügung stehen. Ausbildungslokführer der Bahn erläuterten geduldig den Kindern die Details, beantworteten Fragen und sorgten dafür, dass möglichst viele die Aufenthaltszeit in Stuttgart zur Besichtigung nutzen konnten. Auf großes Interesse stießen auch die Bahnhofsführungen bei der die Fundstelle besucht wurde – Frage der Kinder: „Was war das größte, was jemals gefunden wurde?“ - und die Kinder in der 3-S-Zentrale sehen und hören konnten, woher die Bahnhofsansagen kommen. Mit Begeisterung nahmen die Kinder die Möglichkeit in Anspruch, selber eine Ansage aufnehmen zu können. Im Konferenzraum des Turmforums liefen die Filme der Oli-Schau und um 17 Uhr startete das von vielen ersehnte Puppentheater Tredischin mit seiner Aufführung „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ bei der die Kinder richtig mitfieberten. Auch Emma die Lok wurde im Anschluss daran von den Kindern genau unter die Lupe genommen.

Bei so viel spannendem Programm bekommt man natürlich auch Hunger und Durst. So war die Apfelschorle, Waffeln, Kuchen und der Kaffee für die Erwachsenen eine gute Möglichkeit sich zu stärken und weiter auf Entdeckungstour am Bahnhof zu gehen.

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch das Bahnhofsmanagement, die Auszubildenden vom Service, den Lokführern und den Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission wurde der Tag der Bahnhofsmission 2013 ein voller Erfolg. Zudem wurde die Bahnhofsmission von unterschiedlichster Seite mit praktischen Sachspenden unterstützt: Apfelsaft der Firma Mayer Fruchtsäfte, Kuchen von der Nikolauspflege Stuttgart und dem Steigenberger Hotel, Kaffee und Tee vom IC Hotel,  die Apotheke im Hauptbahnhof – Unter den Arkaden beteiligte sich mit einer Geldspende. Die Bahn und das Bahnhofsmanagement trugen ebenfalls zum Gelingen des Tages bei. Nicht zu vergessen alle tatkräftigen Helferinnen und Helfer aus den Reihen derBahnhofsmission Stuttgart.

Die Begeisterung der Kinder und der Dank der Eltern war eine schöne Belohnung für alle die diesen Tag vorbereitet haben. Der Wunsch auch im nächsten Jahr wieder einen Kindertag der Bahnhofsmission zu veranstalten wurde mehrmals an die Mitarbeitenden herangetragen. Diese Anregung wird auf jeden Fall in die Auswertung und in die Planungen für den nächsten Tag der Bahnhofsmission einfließen.

Renate Beigert
Leitung Bahnhofmission Stuttgart

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

Meldonium cheap pharmacy