Meldonium cheap pharmacy

Jugendmigrationsdienst Böblingen

Seit April 2015 in neuen Räumen am neuen Standort
Aus einem kleinen Wartebereich am früheren Standort der Caritas Böblingen ist ein großzügiger Ort der Begegnung in der Sindelfinger Straße geworden - ein "C-Punkt".
Seit April 2015 sind wir direkt am Bonifatius-Platz in der Böblinger Innenstadt. Das neue Caritas Zentrum ist ein offenes Haus auf drei Ebenen verteilt, das zu Begegnung und Vernetzung einlädt.

Projekttage: "Menschen auf der Flucht" am Technischen Gymnasium
Auf dem Gelände der Gottlieb Daimler Schulen in Sindelfingen wurde eine Turnhalle als Notunterkunft für Flüchtlinge umgewidmet. Daher fanden im Oktober am Technischen Gymnasium 2 Projekttage zu diesem Thema statt. Der JMD Böblingen wurde gebeten, einen Workshop mit dem Thema: "Die Situation jugendlicher MigrantenInen" durchzuführen. Ziel unseres Workshops war, bei den Jugendlichen Empathie für diese Zielgruppe zu fördern. Als Methode haben wir gezielte Spiele und Übungen gewählt und ein offenes Gespräch über die Situation jugendlicher MigrantenInnen geführt. An diesem Workshop nahmen auch 5 VABO-SchülerInnen (Vorqualifizierung Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen an beruflichen Schulen) teil. Dadurch bekam der Workshop eine authentische Atmosphäre. Danach setzte sich die Gruppe konkret mit folgenden Themen auseinander: "Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für die jugendlichen MigrantenInnen, Wie können jugendliche MigrantenInnen konkret besser integriert werden und Was kann der einzelne SchülerIn/BürgerIn tun?". Die Ergebnisse wurden auf Plakaten festgehalten.

Projekttage „Zusammenleben“ an Realschule in Sindelfingen
Der IN VIA Jugendmigrationsdienst gestaltete Projekttage zum Thema „Zusammenleben“, die er gemeinsam mit der Realschule am Goldberg in Sindelfingen veranstaltete. Schüler/-innen der achten Klassen haben sich  mit Themen wie Rassismus, Heimat oder Bräuche beschäftigt. Abgeschlossen wurden die Projekttage am Freitag, mit einem Fest im Jugendhaus Süd, des Stadtjugendrings Sindelfingen e.V. Dort wurde unter anderem das beste Gruppenplakat präsentiert und prämiert.
Vorgeschichte
Die Initiative für die gemeinsamen Projekttage ging von einer Lehrerin der Realschule am Goldberg und der dort tätigen Sozialarbeiterin der Caritas Sindelfingen aus. Sie sehen die Notwendigkeit, zu dem Thema Zusammenleben der Kulturen Angebote an Schulen oder im Unterricht zu veranstalten. Daher entwickelte sich eine Kooperation zwischen der Schule und dem IN VIA Jugendmigrationsdienst Böblingen.

Jugendintegrationskurse/ Integrationskurse
Wir beraten vor Ort an den Volkshochschulen Böblingen /Sindelfingen und Herrenberg.

Sprachförderung für junge Flüchtlinge
Wir freuen uns, dass das Bischöfliche Ordinariat einen Flüchtlingsfond errichtet hat, das bei IN VIA im Projekt "Lern- und Sprachförderung für junge Flüchtlinge" eingesetzt wird.
Seit Februar 2015 erhalten einige SchülerInnen der VABO Klassen an 3 beruflichen und weiterführenden Schulen in Böblingen und Sindelfingen, die aus Kriegs- und Krisengebieten zu uns kommen, zusätzlich Sprachförderung in Deutsch.

 

 

 

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

Kontakt

Jugendmigrationsdienst Böblingen
Ansprechpartnerinnen:
Renate Jung-Ticiu 
Therese Kühn

Sindelfinger Straße 12
71032 Böblingen

Tel. 07031 6496-28
Fax 07031 6496-25
jmd.boeblingen@invia-drs.de

Sie erreichen uns nach telefonischer Vereinbarung.

Meldonium cheap pharmacy