Was tun mit der freien Zeit? Tipps & Ideen aus der Jugendsozialarbeit

"Zuhause ist es doch am schönsten!" - oft genug hat jeder Einzelne diesen Satz schon gehört oder ausgesprochen. Was passiert allerdings, wenn wir dieses Zuhause nun gar nicht mehr verlassen können? Bevor euch die Decke auf den Kopf fällt haben wir hier ein paar Tipps gesammelt, wie ihr eure Zeit kreativ und abwechslungsreich gestalten könnt.

  • Idee von Rebecca Hammer (Sozialpädagogin, Jugendsozialarbeit):
    Ein Blog über die kleinen Wunder des Alltags und die großen Fragen des Lebens. Von Eva und Johanna;
    http://www.konfettiaufasphalt.de
  • Idee von Rita Thoma (Sozialpädagogin, Jugendsozialarbeit):
    Ostern kommt bestimmt - jetzt schon mal Hasen backen!
    Rezept für Mübteig-Osterhasen:
     
    • 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz
    • nach persönlichem Geschmack: Schale von einer halben Zitrone oder 1 P. Vanillezucker oder ¼ Teelöffel Zimt.
    • Mehl, Zucker, kleingeschnittene Butter und Salz auf die Arbeitsfläche oder in eine Schüssel geben und alles miteinander „verbröseln“. Dann in der Mitte eine Mulde machen und das Ei in die Mulde geben. Alles zu einer festen Kugel zusammenkneten und 1-2 Stunden kühl ruhen lassen.
    • Dann den Teig 2 mmm dick ausrollen und mit Ausstechformen Hasen ausstechen und auf ein Backblech legen. Wer mag, kann die Hasen mit Rosinen als Augen und mit Hagelzucker schmücken.
    • Bei 180° im Backofen bei Ober-Unterhitze backen, bis die Hasen lichtgelb sind.
    • Wichtig: beim Backen dabei bleiben – sonst sind die Hasen ganz schnell verbrannt.
      Rezept von Bärbel Hägele, Bäckermeisterin
       
  • Idee von Heike Becht (Sozialpädagogin, Jugendsozialarbeit):
    Christliche Zeitschriften des SCM Bundesverlag digital lesen – kostenfrei und unverbindlich hier zu finden

     
  • Albas tägliche Sportstunden für Kinder und Jugendliche. Jeweils um 9:00 Uhr (Kitaalter), 10:00 Uhr (Grundschulalter) und 11:00 (Oberschulalter): los gehts hier!

     
  • Aufgrund der aktuellen Situation und den damit verbunden Schulschließungen hat die Evangelische Landeskirche Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9 - 17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.
    Der Chat ist online erreichbar über die Links:
    https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/