10.05.2017

 

Erfolgreiche Vernissage der Bahnhofsmission Stuttgart

hier gelangen Sie zum Medienbericht

 alt

   

26.04.2017

Die Bahnhofsmission in Stuttgart bezieht nach Brand Interimsräume.

Die Mitarbeiter sind in den früheren Räumen der Post in der Schalterhalle untergekommen.
Artikel aus der Stuttgarter Zeitung vom 24.04.2017

   

27.03.2017

IN VIA Deutschland: Positionierung geflüchteter Frauen

Hier erhalten Sie mehr Informationen

   

21.03.2017

Pressemitteilung

Dekan Robert Kloker und MdB Christian Lange besuchen zum Josefstag den JMD
Kirche und Gesellschaft tragen Verantwortung für junge Menschen

Der Josefstag ist ein seit Jahren bundesweiter, dezentral durchgeführter Aktionstag, der auf die Arbeit der Jugendsozialarbeit in katholischer Trägerschaft aufmerksam macht. Die Einrichtungen präsentieren dabei ihre Angebote Verantwortungsträgern aus Kirche und Politik und wollen somit für die Problemfelder sensibilisieren, die leider sehr oft nicht die wünschenswerte Aufmerksamkeit haben.

alt

 V.r.n.l.: Angelika Grimmbacher JMD Schw. Gmünd, Dekan Robert Kloker, Bundestagsabgeordneter Christian Lange, Ulrike Mucke Regionalleiterin

Weiterlesen: Pressemitteilung Josefstag 2017 im JMD

   

13.03.2017

Bahnhofsmission Stuttgart ab 14.03.2017 wieder geöffnet!

Nach Brand in den Containern am Gleis 16 bezieht die Bahnhofsmission Stuttgart ab 14. März 2017 Quartier in den alten Räumen der Post.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Artikel der Stuttgarter Zeitung über die Wiedereröffnung.

   

16.02.2017

Bahnhofsmission Stuttgart vorübergehend geschlossen

"Abgebrannt"

 Aufgrund eines Brandes ist die Bahnhofsmission Stuttgart derzeit geschlossen!

KIDS ON TOUR findet statt!

In der Nacht von Mittwoch, den 1.2. auf Donnerstag den 2.2.17 ist aus bisher ungeklärten Gründen in der Küche der Bahnhofsmission ein Brand ausgebrochen. Leider sind die Räume seither nicht zugänglich und das Inventar und alle Gegenstände voraussichtlich nicht mehr nutzbar.

Bereits gebuchte Reisehilfen zum Ein-, Aus- und Umsteigen werden vom Bahn Service ausgeführt. Neue Aufträge können wir derzeit nicht entgegen nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Reisehilfen können über die Mobilitätsservicezentrale der Bahn angemeldet werden.

Kids on Tour
Kids on Tour Fahrzeiten & Abwicklung vor Ort sind davon NICHT betroffen!
Freitags & Sonntags sind die MitarbeiterInnen von 12 bis 20 Uhr vor Ort! Treffpunkt VOR der Bahnhofsmission.

Telefonisch sind wir leider nicht erreichbar.

Wir arbeiten mit Unterstützung der Bahn und mit Hochdruck an einer Ausweichmöglichkeit und Übergangsmöglichkeiten für unsere vielfältigen Aufgaben, die wir nach und nach wieder aufnehmen.

Über eine Spende zum Wiederaufbau der Bahnhofsmission freuen wir uns sehr.

Spendenkonto:
BW-Bank
IBAN: DE 11 600 50101 000 28 300 27
BIC: SOLADEST 600

   

24.01.2017

Pressemitteilung vom 5. November 2016

Anfang Oktober kam der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz und Gmünder SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange auf Einladung der Migrationsberatung für Erwachsene und des Jugendmigrationsdienstes IN VIA e.V. nach Schwäbisch Gmünd ins Stadtteilzentrum Ost. Zunächst schilderten Sylvia Caspari, die Geschäftsführerin der Diakonie, die Träger der Migrationsberatung für Erwachsene in Schwäbisch Gmünd ist, und Ulrike Mucke, Regionalleiterin Nord/Stuttgart des katholischen Verbandes für Mädchen- und Frauensozialarbeit der Diözese Rottenburg Stuttgart IN VIA e.V., die aktuelle Situation der Migrationsberatungen und deren finanzielle Sorgen.

Pressemitteilung "Migrationsberatung leistet unverzichtbare Arbeit!“

   

26.10.2016

Ein Beitrag vom SWR 1 zum Thema Semesterbeginn: wenn Flüchtlinge studieren wollen

der SWR 1 brachte am 16.10.2016 im Rahmen der Sendung "SWR1 Sonntagmorgen", ein Magazin rund um das Thema Religion und Gesellschaft, einen Beitrag zum Thema - wenn Flüchtlinge studieren wollen - unter anderem mit Dr. Irene Tröster.

Über folgende Links gelangen Sie zum Beitrag, den Sie lesen

http://www.swr.de/international/semesterbeginn-wenn-fluechtlinge-studieren-wollen/-/id=233334/did=18331686/nid=233334/1p5enaa/index.html  

und den Sie hören können

http://www.swr.de/international/zum-semesterbeginn-wenn-fluechtlinge-studieren-wollen/-/id=13845498/did=18327378/nid=13845498/1y0vji7/index.html

 

   

18.10.2016

Die Bahnhofsmission Stuttgart lädt ein zur Mission Barmherzigkeit

alt

 


 








Hier gelangen Sie zur Einladung

   

14.10.2016

Die Bahnhofsmission Stuttgart im Kalender 2017 erschienen

alt

Hier gelangen Sie auf die Vorschau des Kalenders

   

12.08.2016

Hilfe für Stuttgarter/innen in Not

Sie wollen mehr über die Arbeit der freiwillig Engagierten in der Bahnhofsmission Stuttgart erfahren? 

Bei der Abendveranstaltung „Podium Ehrenamt“ am 22. September unter dem Motto „Reiche Stadt-Arme Stadt“ Hilfe für Stuttgarter/innen in Not haben Sie Gelegenheit mit unseren Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen und sich über deren Tätigkeiten zu informieren. Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

 

   

03.08.2016

Eine bedarfsgerechte Aufstockung für die Jugendmigrationsdienste (JMD) und Migrationsdienste für Erwachsene (MBE) ist dringend geboten!

Beim Gespräch am 27.07.2016 bei IN VIA, dem Katholischen Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit, ging es vor allem um die Finanzierung der benötigten Stellen.

Ort des Gesprächs war das Wohnheim von IN VIA in der Olgastraße. Dort finden 100 Mädchen und junge Frauen in Ausbildung einen Platz. Einer der wichtigsten Schwerpunkte von IN VIA liegt in den Angeboten für junge Migrantinnen und Migranten. 

alt 

Ulrike Mucke, Ute Vogt, Fritz Weller und Ilona Rauschopf

Weiterlesen: Dringende bedarfsgerechte Aufstockung für die JMDs

   

29.07.2016

Der Bahnhof ein Ort der Gefühle und Emotionen

Traditionell im Juni lädt die Bahnhofsmission Aalen zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. Pfarrer Richter von der evangelischen Kirche und Diakon Junge von der katholischen Kirche hielten diesen besonderen Gottesdienst am 18. Juni 2016.

alt

Weiterlesen: BM Aalen Der Bahnhof ein Ort der Gefühle

   

18.07.2016

Pressemitteilung

Frauen ohne Papiere im Fokus
KDFB-Spendenaktion für IN VIA Beratungsstellen

Köln/Freiburg, 11.7.2016. Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) unterstützt die Kampagne „Mittendrin. Ohne Rechte.“ von IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit mit einer Geldspende. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Frauen, die in Deutschland im Verborgenen leben und deshalb auf Hilfe angewiesen sind.

Weiterlesen: Pressemitteilung Frauen ohne Papiere im Fokus

   

18.07.2016

Pressemitteilung

Das ESF-Projekt AB jetzt! II in der Region Ulm zur Vermittlung in Teilzeitausbildung geht weiter
Betriebe für Alleinerziehende gesucht

Ulm, 15.07.16. Der Frauensozialverband IN VIA kann sein Angebot zur Vermittlung von Teilzeitstellen „AB jetzt! in Ulm und Alb-Donau-Kreis weiterführen. Darin wird Frauen eine Ausbildungsstelle vermittelt, ohne dass sie in Vollzeit arbeiten müssen. Dies erleichtert vor allem Alleinerziehenden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Herbst beginnt der nächste Jahrgang. Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt und ist auf drei Jahre befristet.

Weiterlesen: Pressemitteilung AB jetzt! II in Ulm geht weiter

   

IN VIA - Auf dem Weg

IN VIA ist auf dem Weg mit und für Kinder und Jugendliche, Mädchen und junge Frauen, junge Migranten/innen sowie Reisende und "Menschen unterwegs".
Wie ein roter Faden zieht sich die Begleitung, Unterstützung und Hilfe für junge Menschen auf ihrem Weg durch unsere Arbeit: Auf ihrem Weg ins Leben, in die eigene Lebensplanung, in Beruf und Gesellschaft, in die neue Heimat...
Diese Hilfen werden von hauptberuflichen Mitarbeiter/innen in Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Engagierten angeboten.

Hier können Sie den Flyer herunterladen

Kontakt

Vorstand
Ilona Rauschopf
Stöckachstraße 55
70190 Stuttgart

Tel. 0711 92562-70
Fax 0711 92562-88
i.rauschopf@invia-drs.de